Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesamtsumme: 528.543,10
Rolf Wagner aus Wiesloch 50,00 €
Stefan Bischoff aus Karlsruhe 20,00 €
Anja Heinzmann aus Waghäusel 50,00 €
Olaf Knauber aus Hockenheim 50,00 €
Nicole Rossel aus Eggenstein-Leopoldshafen 10,00 €
Josef Wojtalla aus Hügelsheim 50,00 €
Marita und Matthias Ott aus Gaggenau 50,00 €
Daniela Lacher aus Eschelbronn 50,00 €
Beate Wagner aus Gaggenau 25,00 €
Heike Schurich aus Weinheim 100,00 €
Baden & Pfalz

A5: Explosionsgefahr aufgrund eines LKW

Anzeige

Ein LKW stand in Vollbrand...

Die A5 bei Karlsruhe in Fahrtrichtung Frankfurt musste voll gesperrt werden und es kam zu kilometerlangen Staus. Grund dafür war ein LKW, welcher in Flammen stand.

Anzeige

+++ UPDATE +++

Aktuell gibt es einen Rückstau auf die A8 von über acht Kilometern.

Explosionen und starke Rauchentwicklungen

Zwischen dem Dreieck Karlsruhe und Anschlussstelle Karlsruhe-Mitte stand gegen 14 Uhr heute Nachmittag auf der A5 ein LKW in Flammen.
Als die Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen, kam es bereit zu mehreren kleinen Explosionen am Fahrzeug. Zuvor war bereits eine starke Rauchentwicklung zu erkennen.

Der Dreiachser LKW hatte Flüssigbitumen geladen, weshalb sofort eine massive Brandbekämppfung eingeleitet wurde.
Folglich musste die Autobahn in Richtung Norden bzw. Frankfurt komplett gesperrt werden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste auch die Gegenrichtung kurzzeitig gesperrt werden.

Es kam zu einem Stau von über acht Kilometern. Die Umleitungsstrecken waren ebenfalls überlastet.

 

 

Anzeige