Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Baden & Pfalz

Schon wieder Bombendrohung gegen Pforzheimer Moschee

Anzeige

Spürhunde finden nichts Verdächtiges

Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen ist bei der Fatih Moschee in Pforzheim eine Bombendrohung eingegangen. Polizei und Spürhunde durchsuchten das Gebäude am Dienstag, sie fanden jedoch nichts Verdächtiges.

Anzeige

Die Kriminalpolizei Pforzheim und die Staatsanwaltschaft Karlsruhe prüfen laut Polizei einen Zusammenhang mit der früheren Bombendrohung sowie Droh-Emails gegen Moscheen in Nordrhein-Westfalen vor rund zwei Wochen.

Wut und Enttäuschung

Yavuz Cevik, Vorstandsmitglied der Moschee, sagte am Mittwoch, die Pforzheimer Ditib-Gemeinde sei "traurig, wütend und enttäuscht, zu was Menschen fähig sind". Angst hätten die Gemeindemitglieder aber keine. "Wir haben Vertrauen in unsere Polizei."

Solidarität mit Muslimen

Oberbürgermeister Peter Boch zeigte sich fassungslos. "Die Stadt Pforzheim und die Pforzheimer Stadtgesellschaft als Ganzes stehen solidarisch zu ihren muslimischen Mitbürgern", erklärte der CDU-Politiker. "Wir dürfen nicht zuschauen, wie eine Bevölkerungsgruppe durch wiederholte Drohungen massiv verunsichert und eingeschüchtert werden soll."

Anzeige