Baden & Pfalz

Theaterbetriebe beenden ihre Saisons

Anzeige

Keine Vorstellungen mehr

Der Vorhang fällt! Nach dem Badischen Staatstheater in Karlsruhe hat jetzt auch die Badische Landesbühne mit Sitz in Bruchsal ihre Saison vorzeitig beendet.

Anzeige

Alle Vorstellungen wurden weden der Corona-Krise abgesagt. Auch der Theatersommer im Juli fällt aus.

Keine Planungssicherheit

Unter den von Bund und Land beschlossenen Infektionsschutzmaßnahmen und den damit verbundenen Einschränkungen Einschränkungen der Theaterarbeit sieht die Leitung der BLB keine Möglichkeit mehr, den derzeit ruhenden Spielbetrieb bis zum Ende der Saison wieder aufzunehmen. "Die Einstellung unserer Arbeit fällt uns nicht leicht", sagt Intendant Carsten Ramm. "Aber nachdem der Theaterbetrieb nun schon seit März ausgesetzt ist und es auch für die kommenden Monate keine Planungssicherheit gibt, müssen wir diesen Schritt schweren Herzens gehen."

Hoffen auf neue Saison

Alle Hoffnungen ruhen jetzt auf der nächsten Saison, die im September beginnen soll. Die Proben dafür sollen Mitte Juni starten. Bis dahin wurde für einen Großteil der Beschäftigten Kurzarbeit eingeführt.
So wie der Badischen Landesbühne und dem Badischen Staatstheater geht es letztendlich allen Theater- und Konzerthäusern in der Region und in ganz Deutschland. Überall wurden die Spielzeiten vorzeitig beendet.

Anzeige