Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Baden & Pfalz

Freudenstadt: Fußballspiel führt zu massiven Streitigkeiten

Anzeige

Mit Metallstangen und Besenstielen attackiert

Drei leicht verletzte Personen flüchteten am Sonntagabend zu ihrem Schutz in das Polizeirevier Freudenstadt. Zuvor waren sie von einer circa 15-köpfigen Personengruppe in Freudenstadt mit Eisenstangen und Besenstielen angegriffen worden sind.

Anzeige

Gegen 21.30 Uhr war es zwischen den beiden Gruppen im Bereich des Stadtbahnhofs zu einer Auseinandersetzung gekommen. In deren Verlauf rüstete sich die 15-köpfige Gruppe mit den Gegenständen aus einer nahegelegenen Sperrmüllsammlung aus und ging auf ihr Gegenüber los.

Verletzter Spieler soll gerächt werden

Diese flüchteten vor ihren Angreifern durch das Stadtgebiet, nachdem sie zuvor offenbar versuchten, mit Pflastersteinwürfen die Attacken der Aggressoren zu unterbinden. Drei der Geschädigten suchten letztlich Schutz im Polizeirevier. Alarmierte Polizisten konnten zwei Tatverdächtige, afghanische Staatsbürger im Alter von 20 und 23 Jahren, am Tatort vorläufig festnehmen. Hintergrund des Streites ist wohl ein Fußballspiel am Samstag, bei dem ein Spieler verletzt wurde und dies durch den Angriff gesühnt werden sollte.

Anzeige