Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Baden & Pfalz

Dobel: Schüsse auf Linienbusse und Lkw

Anzeige

Polizei ermittelt mutmaßlichen Täter

Ein 26-jähriger Mann soll mehrfach auch Linienbusse und Lastwagen geschossen haben. Jetzt klickten die Handschellen.

Anzeige

Bereits Ende März war bei der Polizei bekanntgeworden, dass ein unbekannter Täter zwei Mal auf Linienbusse in der Neuenbürger Straße geschossen hatte. Verletzt wurde dabei niemand. Die Einschläge ließen auf eine Luftdruckwaffe schließen. Am Abend des 15.06.2020 wurde erneut in der Neuenbürger Straße geschossen. Dieses Mal traf es die Windschutzscheibe eines 35-Jährigen Lkw-Fahrers, der die Straße gerade befuhr. Der Mann blieb unverletzt.

Motiv des Schützen unklar

Aufgrund polizeilicher Ermittlungen ergab sich ein Tatverdacht gegen einen 26-jährigen Mann. Am Mittwoch wurde bei ihm mit gerichtlichem Beschluss durchsucht. Dabei wurden neben der Tatwaffe samt Munition drei weitere Softairwaffen gefunden. Bei einer ersten Befragung gab er die Schüsse auf die Fahrzeuge zu. Warum er mehrfach auf Fahrzeuge schoss, weiß man noch nicht.

Drogen gefunden

Die Beamten fanden bei der Durchsuchung zufällig aber noch mehr: Mehrere Cannabispflanzen in einer Indoor-Plantage, konsumierfertiges Marihuana, Amphetamin von mehr als 50 Gramm sowie Verpackungsmaterialien und Konsumutensilien

Anzeige