Baden & Pfalz

Baden-Baden: Motorradunfall fordert ein Menschenleben

Anzeige

Langer Stau und zwei Rettungshubschrauber im Einsatz

Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagnachmittag auf der Schwarzwaldhochstraße bei Baden-Baden. Auf der B500 prallten zwei Motorradfahrer frontal aufeinander.

Anzeige

Zahlreiche Motorradfahrer waren am Samstagnachmittag wieder bei sommerlichem Wetter auf der B500 zwischen Baden-Baden und Freudenstadt unterwegs.
So auch ein aus Frankreich stammender Fahrer einer Yamaha. Er stand bergwärts auf einem Parkplatz oberhalb des Helbingfelsens und wollte an der Parkplatzausfahrt verbotenerweise wenden, um die Fahrt talwärts fortzusetzen. Ein 31-jähriger Fahrer einer Suzuki aus dem Raum Pforzheim, kam von Baden-Baden und wollte in Richtung Mummelsee. Er konnte dem 27-jährigenFranzosen nicht mehr ausweichen und prallte mit ihm zusammen. Beide Motorradfahrer stürzten.
 

Ein Unfall mit schweren Folgen

Der Pforzheimer verstarb noch an der Unfallstelle. Der Franzose wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Offenburg geflogen. An beiden Motorrädern entstand Totalschaden in Höhe von jeweils rund 6.000 Euro. Die B500 musste zwischen Zimmerplatz und Schwanenwasen für drei Stunden voll gesperrt werden.

Anzeige