Baden & Pfalz

Rheinstetten: Obdachloser von Mähdrescher erfasst

Anzeige

44-jähriger lag im Feld

Ein Bett im Kornfeld ist nicht immer zu empfehlen. Ein Obdachloser hätte sich besser einen anderen Platz zum Schlafen ausgesucht als ein Feld an der B36 in Rheinstetten.

Anzeige

Denn am Vormittag rückte der Bauer mit seinem Mähdrescher an. Plötzlich sah der 62-Jährige einen Arm aus dem Getreide herausragen. Sofort stoppte er seine Maschine, aber der Mähdrescher fuhr noch einige Meter weiter und schob den auf dem Boden liegenden Mann einige Meter vor sich her. Der 44-Jährige wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Anzeige