Baden & Pfalz

Ettlingen: In Alb aufgefundene Leiche identifiziert

Anzeige

Mann stammt aus Gambia

Die Leiche, die am Dienstagmorgen in der Ettlinger Alb aufgefunden wurde, konnte inzwischen identifiziert werden. Es handelt sich dabei um einen Mann aus Gambia.

Anzeige

Der 32-Jährige wohnte allein in Ettlingen in der Nähe der Alb in einer Asyl- beziehungsweise Obdachlosenunterkunft.  Obwohl er zuletzt vor zwei bis drei Wochen gesehen wurde, war er bislang nicht als vermisst gemeldet worden. Bisher gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden seines Todes. Das ergab eine erste Obduktion in der Rechtsmedizin Heidelberg. Weitere labortechnische Untersuchungen, deren Ergebnisse noch einige Zeit in Anspruch nehmen werden, bleiben noch abzuwarten. 

Anzeige