Baden & Pfalz

Oberhausen-Rheinhausen: Auseinandersetzung von Jugendgruppen verhindert

Anzeige

Mit Messern und Schlagstöcken bewaffnet

Nach einem Bürgerhinweis konnte die Polizei eine bevorstehende Auseinandersetzung bewaffneter Jugendlicher verhindern. Die Jugendlichen hatten sich am Donnerstagabend sich auf dem Parkplatz des TV Oberhausen getroffen.

Anzeige

Mehrerer Streifenbesatzungen rückten aus und kontrollierten insgesamt zehn Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren sowie einen Erwachsenen. Teils hatten sich Einzelne vor dem polizeilichen Einschreiten ihrer Bewaffnung entledigt. Allerdings stellte die Polizei diverse verbotene Messer und einen Teleskopschlagstock sicher.
Laut Polizei wollten die Jugendlichen eine zurückliegende Streitigkeit klären. Allen Anwesenden wurden Platzverweise erteilt und entsprechend ermahnt. Die beiden Streithähne wurden und wie  der 13-Jährige den Eltern überstellt.

 

Anzeige