Baden & Pfalz

Karlsruhe: Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus

Anzeige

Bewohner bringen sich in Sicherheit

In Karlsruhe-Mühlburg hat es am Dienstagabend in einem Mehrfamilienhaus gebrannt. Die Flammen griffen auf den Dachstuhl über und setzten das Dachgebälk in Brand.

Anzeige

Die Bewohner des fünfgeschossigen Gebäudes konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Niemand wurde verletzt. Während der Löscharbeiten wurden 20 Bewohner in einem Bus der Verkehrsbetriebe betreut. Die Feuerwehr konnte eine Ausbreitung des Feuer auf angrenzende Gebäude verhindern. Das Dach wurde allerdings auf einer Länge von rund 20 Metern Raub der Flammen.

Brandursache unklar

Drei Wohnungen im Obergeschoss sind deshalb vorübergehend unbewohnbar. Die Bewohner wurden woanders untergebracht. Alle anderen konnten in ihre Wohnungen zurück. Die Höhe des Schadens ist noch unklar. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Anzeige