Baden & Pfalz

Cannabis-Therapiecenter öffnet in Karlsruhe

Anzeige

Hilfe bei Schmerzen oder Schlafstörungen

Schmerzpatienten können sich jetzt in Karlsruhe mit Cannabis behandeln lassen. Denn dort öffnet am Montag ein Cannabis-Therapiecenter.

Anzeige

Auch Patienten mit Schlaf- und Angststörungen sowie ADHS werden dort therapiert. Ein weiterer Anwendungsbereich sind Multiple Sklerose oder Appetitlosigkeit beispielsweise im Zusammenhang mit einer Krebstherapie.
Das Cannabis-Therapiecenter der Firma Algea Care ist nach Stuttgart das Zweite in Baden-Württemberg und das Neunte in Deutschland.

Staatlicher Verkauf von Cannabis

Es kann jetzt seine Arbeit aufnehmen, weil im Juli das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) den Start des staatlichen Verkaufs von Cannabis zu medizinischen Zwecken an Apotheken verkündete. Bis dahin musste medizinisches Cannabis aus dem Ausland importiert werden.
Termine können online unter algeacare.com gebucht werden.

Anzeige