Baden & Pfalz

Karlsruhe/Pforzheim: Warnstreiks im Einzelhandel

Anzeige

Weitere Streiks angekündigt

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat Einzelhandelsbeschäftigte in Pforzheim und Karlsruhe zu Warnstreiks aufgerufen. Der Protest richtet sich gegen das aktuelle Tarifangebot der Arbeitgeber, das für 36 Monate Entgelterhöhungen von insgesamt 5,4 % vorsieht.

Anzeige

Betroffen sind in Pforzheim Galeria Karstadt Kaufhof, Kaufland am Mühlkanal, Kaufland Oststadt, Kaufland Calw.  In Karlsruhe werden Primark, Galeria Karstadt Kaufhof und H&M im ECE bestreikt. „Die Umsätze im Handel laufen gut, die Beschäftigten im Handel haben in den letzten 1,5 Jahren unter schwierigsten Bedingungen einen super Job gemacht, da lassen wir uns jetzt nicht mit Almosen abspeisen“, so Thomas Schark ver.di Gewerkschaftssekretär für den Bereich Handel in Pforzheim und Karlsruhe. Bislang fanden drei Verhandlungen in der laufenden Tarifrunde Einzelhandel statt; der vierte Verhandlungstermin ist am 16.09.21 für Baden-Württemberg in Korntal-Münchingen.
 

Anzeige