Baden & Pfalz

Fehlerhafte Briefwahlunterlagen in Pforzheim verschickt

Anzeige

Wähler erhielten Stimmzettel für Böblingen

Mehrere Pforzheimer haben falsche Briefwahlunterlagen bekommen. Nach Angaben der Stadt erhielten sie versehentlich Stimmzettel des Wahlkreises Böblingen.

Anzeige

Betroffen ist der Pforzheimer Wahlkreis 279. Verantwortlich für die Panne ist laut Stadt ein externer Dienstleister, der mit dem Versand der Briefwahlunterlagen beauftragt wurde. Mittlerweile wurden die richtigen Unterlagen verschickt - mit der Bitte, nur diese für die Briefwahl zu verwenden.

Teilnahme noch möglich

Die Stadt bittet alle Wähler, die bereits mit den falschen Unterlagen an der Briefwahl teilgenommen bzw. diese beantragt haben, sich beim Wahlamt zu melden (Telefon: 07231/39 13 16 oder 07231/39 11 15). Auch in diesen Fällen gebe es durch die Ausstellung von Ersatz-Briefwahlunterlagen noch die Möglichkeit, mit dem richtigen Stimmzettel an der anstehenden Bundestagswahl teilzunehmen.

Anzeige