Baden & Pfalz

Karlsruhe: Paar wegen gemeinschaftlichen Mordes vor Gericht

Anzeige

Angeklagte Frau ist Ex-Frau des Opfers

Vor dem Karlsruher Landgericht muss sich ein 43-Jähriger Mann und seine 49 Jahre alte Verlobte verantworten. Sie sollen ihr Opfer im Dezember vergangenen Jahres in ein Waldstück bei Mühlacker ermordet haben.

Anzeige

Laut Anklage hatte der 53 Jahre Mann gedroht, dubiose Millionengeschäfte des 43-Jährigen auffliegen zu lassen. Das Paar habe ihn dann in das Waldstück bei Mühlacker gelockt. Dort soll ihn der Angeklagte in dessen Auto angegriffen und fast 50 Mal auf sein Opfer eingestochen und geschlagen haben. Der Mann verblutete. Seine Ex-Frau soll in die Mordpläne ihres Partners eingeweiht gewesen sein.
 
Motiv für das Verbrechen war Habgier
 
Zur Sache wollten sich die beiden vorerst nicht einlassen, verlasen aber jeweils eine Art Lebenslauf mit Details zu Kindheit, Jugend und späterem Werdegang. Beide sind seit Mitte Dezember vergangenen Jahres in Untersuchungshaft. Für den Prozess sind sieben Verhandlungstage anberaumt, rund 20 Zeugen sind geladen.
 

Anzeige