Baden & Pfalz

Karlsruhe: "TIERisch gut" mit positiver Bilanz

Anzeige

Vielfältiges Angebot für Hundeliebhaber

Die „TIERisch gut“ hat an den erfolgreichen Messerestart der Messe Karlsruhe angeknüpft. Rund 18.000 Hundebesitzer fieberten bei Showvorführungen mit, informierten sich bei der Zuchthundeausstellung und kauften bei über 100 Ausstellenden für den Hundebedarf ein.

Anzeige

Herzstück der „TIERisch gut“ waren die 76. sowie 77. Internationale Rassehundeausstellung (IRAS) des Landesverbandes Baden-Württemberg für Hundewesen (VDH). Hundeaussteller aus 19 Ländern kamen nach Karlsruhe, um über 5.300 Hunde aus 255 verschiedenen Rassen von Richtern bewerten zu lassen. Ulrich Reidenbach, 1. Vorsitzender des VDH, ist zufrieden: „Unsere Ausstellungen und Vorführungen sind reibungslos verlaufen. Als Interessensvertreter für Hundehalter und Hunde möchten wir, dass der Hund als wichtiges Mitglied der Gesellschaft anerkannt wird.“

Junior Handling-Jahresfinale

Beim Junior Handling-Jahresfinale zeigten Hundefreunde den Umgang mit verschiedenen Rassen. Die Besucher konnten neben vielen Hundesportarten auch Assistenzhunde bei ihrer Arbeit beobachten. Einer der Höhepunkte war der Blindenführhund von Kurt Brei. Auch der Rat der Experten an den rund 17 Rassehunde-Informationsständen zur Erziehung und Anschaffung eines Hundes war gefragt.

Besucher wollen wiederkommen

Projektleiterin Katy Klimesch: „92 Prozent der Besucher vergaben Bestnoten für ihren Messebesuch und 90 Prozent kündigten an, die Messe wieder zu besuchen – das ist für uns ein großer Erfolg und ein Beleg dafür, dass das  abgeänderte Konzept der diesjährigen TIERisch gut sehr gut angenommen wurde.“ Die nächste „TIERisch gut“ mit der 78. Internationalen und 79. Nationalen Rassehundeausstellung Karlsruhe findet am 12. und 13. November 2022 in der Messe Karlsruhe statt.
 

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de