Gesamtsumme: 596.507,79
Franz Spengler aus Karlsruhe 20,00 €
Diana Schütz aus Wiesloch 50,00 €
Christian Kiermeier aus Waibstadt 100,00 €
Manuel Penopp aus La Wantzenau 20,00 €
Nathalie Maurer aus Rheinstetten 20,00 €
Nathanael Penopp aus Rheinstetten 20,00 €
Laura Testa aus Legelshurst 20,00 €
Joshua Testa aus Legelshurst 20,00 €
Leandro Testa aus Legelshurst 20,00 €
Volker Großkopf aus Schollbrunn 50,00 €
Baden & Pfalz

Aus für Pforzheimer Weihnachtsmarkt

Anzeige

Abbruch nach nur drei Tagen; Sonderweg in Calw

Jetzt hat es den Pforzheimer Weihnachtsmarkt doch noch erwischt. Nur zwei Tage nach der Eröffnung ist heute (Mittwoch) schon der letzte Tag.

Anzeige

Ab morgen (Donnerstag) wird der Markt wegen der prekären Corona-Lage abgebaut. Es hatte sich gezeigt, dass die Einhaltung der 2G-plus-Regeln nicht richtig kontrolliert werden kann. Der Markt ist dezentral und kann deshalb nicht komplett eingezäunt werden. Außerdem gilt jetzt eine 50-Prozent-Regel. Heisst: Nur noch halb so viele Besucher wie in normalen Zeiten dürfen auf den Markt.

Umzäunung nicht möglich

„Die 50-Prozent-Vorgabe macht eine (...) Durchführung des Weihnachtsmarkts in der Innenstadt unmöglich, auch deswegen weil sich eine komplette Umzäunung des Weihnachtsmarkts hier nicht umsetzen lässt (...)", so Oberbürgermeister Peter Boch und Erster Bürgermeister Dirk Büscher. "Das tut uns insbesondere für die Schausteller und für die Weihnachtsmarktbesucher sehr, sehr leid“. Die Stadt sagte den gebeutelten Schaustellern den Verzicht auf Gebühren und die Übernahme von bestimmten Kosten zu.

Calwer Sonderweg

Einen anderen Weg als Pforzheim geht die Stadt Calw. Dort soll es den Weihnachtsmarkt geben - allerdings nur für Calwer Bürger und deren Freunde. Auf diese Weise reagiert die Stadt auf die Absage von umliegenden Märkten, die einen Besucherstrom Richtung Calw auslösen könnten. „Wichtig ist uns, dass wir vor allem den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt ein schönes Erlebnis in dieser schwierigen Zeit und vor allem unter sicheren Bedingungen bieten", so Oberbürgermeister Florian Kling. Der Calwer Weihnachtsmarkt beginnt am Donnerstag, 25. November um 15 Uhr und dauert dann vier Tage.

Anzeige