Baden & Pfalz

Karlsruhe: Start der Kombilösung am 11. Dezember

Anzeige

Eröffnung nach zwölf Jahren Bauzeit

Nach rund zwölf Jahren Bauzeit wird der Karlsruher Stadtbahntunnel am zweiten Dezemberwochenende (11./12.12.2021) offiziell in Betrieb genommen. Insgesamt elf Tram- und Stadtbahnlinien der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) fahren dann zukünftig unterirdisch durch die Innenstadt.

Anzeige

Die feierliche Eröffnung des Tunnels findet am 11. Dezember statt. Gegen 14 Uhr werden dann zeitgleich die Treppenabgänge des Tunnels für die Fahrgäste geöffnet. Die AVG wird ihre Stadtbahnen erst einen Tag später in Betrieb nehmen.

Leistungsfähiger Nahverkehr

Durch den neuen Stadtbahntunnel wird der öffentliche Nahverkehr deutlich leistungsfähiger. Die Fahrgäste kommen noch schneller und komfortabler an ihr Ziel – gerade im Innenstadtbereich. Auch ein neues Liniennetzkonzept tritt mit dem Start der „Kombilösung“ in Kraft. Neben dem Tunnelbetrieb hält es auch weitere Änderungen für die Fahrgäste bereit: Mehrere Linien werden umbenannt oder verlaufen auf einer anderen Route.

Neues Nightliner-Netz

Auch das Nightliner-Netz wurde komplett überarbeitet. Um das Nachtnetz attraktiver zu gestalten, wird es an verschiedenen Haltestellen im Stadtgebiet zentrale Umsteigemöglichkeiten geben. Das Nightliner-Anruflinientaxi rundet den Verkehr ab. Schon jetzt sind alle Daten zum neuen Fahrplan der VBK- und AVG-Bahnen über die elektronische Fahrplanauskunft des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) abrufbar.
 

Anzeige