Baden & Pfalz

Fahrkartenautomat in Bruchsal gesprengt

Anzeige

Täter auf dem Fahrrad unterwegs

Erneut hat in Bruchsal ein Unbekannter einen Fahrkartenautomaten gesprengt. Dabei wurde der Automat komplett zerstört, und es entstand ein Schaden von 30 000 Euro.

Anzeige

Anwohner der Straßenbahnhaltestelle "Gewerbliches Bildungzsentrum" hörten kurz nach drei Uhr einen lauten Knall und riefen die Polizei. Die wollte im Rahmen der Fahndung einen Fahraddfahrer überprüfen. Als dieser jedoch den Streifenwagen erkannte, sprang er von seinem Rad, flüchtete zu Fuß in den angrenzenden Wald und entkam. Dabei ließ er seinen Rucksack zurück, in dem sich das vermeintliche Diebesgut befand.

Zeugen gesucht

Der Mann könnte auch für die Sprengung von anderen Fahrkartenautomaten verantwortlich sein. Bei ähnlichen Taten flüchtete der Täter jedenfalls ebenfalls mit dem Fahrrad. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die Hinweise geben können, wem das Rad und der Rucksack gehören. Telefon: 0721/666-5555.

Anzeige