Baden & Pfalz

Karlsruhe: Frau will Rettungswagen umparken

Anzeige

Eine Frau hat am Montagnachmittag versucht im Karlsruher Stadtteil Daxlanden ein Rettungswagen während eines Notfalleinsatzes umzuparken.

Anzeige

Laut Polizei kam sie während eines Rettungseinsatzes nicht mit ihrem Auto an dem Rettungswagen vorbei. Die Rettungskräfte waren währenddessen im Fahrzeuginneren mit der Notfallbehandlung einer Patientin beschäftigt. Die Sanitäter nahmen ein Ruckeln in der Fahrerkabine wahr. Daraufhin bemerkten sie eine fremde Frau im Fahrzeug. Nach Angaben der Sanitäter war sie offensichtlich auf der Suche nach dem Fahrzeugschlüssel. Nachdem die Frau von der Besatzung auf den aktuell stattfindenden Einsatz aufmerksam gemacht wurde, teilte sie mit, dass sie es eilig habe und ihr der Einsatz egal sei.
 
Zudem beschwerte sie sich lautstark über das Parkverhalten der Rettungsbesatzung und lief wutentbrannt zu ihrem Fahrzeug zurück. Daraufhin versuchte sie erneut, an dem Rettungswagen vorbeizufahren, was allerdings nicht gelang.
Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen des Vorfalls und ermittelt gegen die Frau. Sie wird neben unbefugter Ingebrauchnahme des Autos auch noch der unterlassenen Hilfeleistung verdächtigt.

Anzeige