Baden & Pfalz

Karlsruhe: Brandalarm im Stadtbahntunnel

Anzeige

Brandmeldekabel löst aus

Im Bereich zwischen der unterirdischen Haltestelle Durlacher Tor und der Tunnelausfahrt hat die Meldung eines Brandmeldekabels umfangreiche Brandschutzmaßnahmen im Karlsruher Stadtbahntunnel ausgelöst. Der Bahnverkehr war zwischen 11.10 Uhr und 11.30 Uhr unterbrochen

Anzeige

Gegen 11.10 Uhr hatte die Brandmeldeanlage infolge einer erhöhten Temperatur an der Oberleitung automatisch einen Alarm ausgelöst. Die Überprüfung durch die Feuerwehr und Brandschutzexperten der VBK vor Ort ergab, dass kein Brandereignis festgestellt werden konnte und von einem Fehlalarm auszugehen war. Die Brandschutzanlage des Tunnels funktionierte im Zuge des Vorfalls reibungslos. Alle Fahrgäste konnten den Tunnel an den Haltestellen geordnet verlassen. Der Bahnverkehr war durch den Brandschutzvorfall nur im Zeitraum zwischen 11.10 Uhr und 11.30 Uhr unterbrochen. Anschließend konnten die Bahnen wieder regulär im Tunnel verkehren. Die VBK ermitteln nun, aus welchem Grund das Brandmeldekabel den Alarm ausgelöst hat.
 

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de