Baden & Pfalz

Pforzheim: Großbauprojekt "Schlossberghöfe" startet

Anzeige

Spatenstich und Presslufthammer eröffnen Bauarbeiten

Mit einem feierlichen Spatenstich ist das 100-Millionen-Projekt "Schlossberghöfe" auf dem ehemaligen Rathausparkplatz in Pforzheim diesen Donnerstag offiziell gestartet worden. Oberbürgermeister Peter Boch und Investor Ten Brinke markierten ebenfalls mit Presslufthämmern den Auftakt der Bauarbeiten.

Anzeige

Auf insgesamt rund 30.000 Quadratmeter soll im östlichen Teil der Innenstadt ein neues Areal zum Leben, Arbeiten und Wohnen entstehen. Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie, zwei Kitas, der neu gestaltete Rathaushof und eine attraktive Fußgängerzone warten darauf, von den Pforzheimerinnen und Pforzheimer entdeckt zu werden. Die "Schlossberghöfe" sollen aktiv zur positiven Entwicklung der Pforzheimer Innenstadt beitragen.

Neues technisches Rathaus als erster Schritt

Als ersten Schritt wird auf einer Fläche an der Deimlingstraße das neue technische Rathaus gebaut. Die Bauarbeiten hierfür sollen bis Ende 2023 beendet sein. Nach Oberbürgermeister Boch soll es zur zentralen Anlaufstelle rund um das Thema Bauen und Wohnen werden. Der Abschluss aller Baumaßnahmen ist zum Jahresende 2026 geplant. 

 

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de