Baden & Pfalz

Wer oder was ist ein "Büpf"

Anzeige

Neuer Name für das Pforzheimer Kinder- und Jugendtheater

"Büpf" ist ein Wort, mit dem vermutlich niemand etwas anfangen kann. Aber das soll sich ändern.

Anzeige

Denn "Büpf" ist seit heute der Name des Kinder- und Jugendtheaters Pforzheim. "Es ist ein witziges Wort, von dem wir glauben, dass die Kinder es gerne sagen und sofort erkennen", erklärt Intendant Thomas Münstermann. Es ist eine Kombination aus den Worten "Bühne" und "Pforzheim" und Sieger eines Namensfindungs-Wettbewerbs, an dem sich viele Theaterfreunde aus Pforzheim und Umgebung beteiligt hatten.

Werben um junge Besucher

Das Theater Pforzheim will mit Hilfe des neuen Namens mehr junge Leute anlocken und einen Wiedererkennungswert für das Kinder- und Jugendtheater schaffen, das erst im vergangenen Jahr offiziell aus der Taufe gehoben wurde. "Junge Menschen müssen ans Theater herangeführt werden", ist sich Thomas Münstermann sicher. Aber: "Man kann die nicht gleich mit den großen Werken der klassischen Literatur konfrontieren. Da ist einfach die Verständnisebene noch nicht da."

Publikum von morgen

Laut Münstermann ist das "Büpf"-Publikum von heute das des Erwachsenen-Theaters von morgen und deshalb enorm wichtig. Schon jetzt sind ein Drittel der Besucher des Theaters Pforzheim Kinder und Jugendliche.

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de