Baden & Pfalz

Schwarzwald-Tourismus entwickelt sich positiv

Anzeige

Starke Buchungsnachfrage sorgt für Zuversicht

Nach einem überdurchschnittlich guten Gästeaufkommen in den ersten Monaten des Jahres 2022 und einer starken Buchungsnachfrage für die Frühlings- und Sommerzeit blicken die Touristiker der Ferienregion Schwarzwald optimistisch auf die nächsten Monate. Des Weiteren wird zusammen mit den Gemeinden Gutach, Kirnbach und Reichenbach das 225-jährige Jubiläum des Bollenhuts gefeiert.

Anzeige

"Wir sind sehr gut ins Jahr 2022 gestartet", erzählt Hansjörg Mair, Geschäftsführer der Schwarzwald Tourismus GmbH. Die Corona-Lockerungen sowie der Wille der Menschen raus zu kommen, spielen laut Mair dabei eine große Rolle. Für den Frühsommer liegen bei zahlreichen Gastgebern die Buchungen schon über dem Niveau vor Corona. Außerdem scheint der Trend zu immer kürzeren Aufenthalten gebannt, die Gäste bleiben vermehrt wieder länger am Urlaubsort und sorgen für mehr Umsätze.

Probleme durch Corona

Die Corona-Pandemie hat in der Tourismusbranche im Schwarzwald seine Spuren hinterlassen. Neben wirtschaftlicher Krisen aufgrund der Lockdowns hat sich die ohnehin schwierige Personalsituation in Gastronomie und Gastgewerbe verschärft. "Es ist ein großes Problem", betont Mair. Hinzu kommt, dass in ausländischen Reisedestinationen fast keine coronabedingten Einschränkungen mehr vorliegen, weshalb die einheimischen Gastronomen und Gastgeber im Nachteil sind. Die Nachfrage ist laut Mair jedoch nicht das Problem, sondern das Angebot.

Einfluss durch Ukraine-Krieg zu spüren

Der Krieg in der Ukraine lässt aktuell keine negativen Auswirkungen auf die Nachfrage nach Deutschlandurlaub erkennen. Kreuzfahrten, die üblicherweise durch die Donau laufen, wurden jedoch auf den Rhein umgebucht. Dank des beliebten Breisacher Hafen profitiert dadurch auch der Schwarzwald. 

Nachhaltigkeit im Schwarzwald

"Wir wollen den Schwarzwald zu einer Destination entwickeln, in der Einwohner und Urlauber sich gleichermaßen wohlfühlen und nachhaltig mobil sein können. Die Schwarzwald Tourismus GmbH richtet ihren Fokus deshalb auf Fragen der nachhaltigen Destinationsentwicklung und einer umweltfreundlicheren Mobilität. Außerdem soll die Ferienregion zum "Resonanzraum" werden, in dem sich Einwohner und Toursiten zuhause fühlen.

Bollenhut feiert Jubiläum

Der Bollenhut, bekannt aus den Gemeinden Gutach, Kirnbach und Reichenbach feiert in diesem Jahr sein 225-jähriges Jubiläum. Anlässlich des Jubiläums stehen seit Anfang März auch zwei Bollenhut-Trachtenpärchen im "Miniatur Wunderland" in Hamburg. "Die Auszeichnung ist eine besondere Wertschätzung für die Strahlkraft unserer 225 Jahre alten Tracht", sagt Siegfried Eckert, Bürgermeister von Gutach. Gefeiert wird das Jubiläum mit verschiedenen Veranstaltungen über das Jahr verteilt. Unter Anderem wird es zahlreiche Konzerte der Trachtenkappelen aus den Bollenhut-Gemeinden geben.

 

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de