Baden & Pfalz

Karlsruhe: Gottschalk und Elstner lösen Wettschulden im Zoo ein

Anzeige

Fünf Minuten Fragerunde mit Schulklassen

Nach einer verlorenen Wette waren am Dienstagvormittag die TV-Moderatoren Frank Elstner und Thomas Gottschalk zu Gast im Karlsruher Zoo. Elstner und Gottschalk hatten Schulklassen eingeladen.

Anzeige

Großer Medienrummel im Karlsruher Zoo. Frank Elstner und Thomas Gottschalk waren da und lösten die verlorene Wette aus der letzten „Wetten dass…“-Sendung im vergangenen Herbst ein. Elstner hatte angeboten, mit Gottschalk Schulklassen in den Zoo Karlsruhe einzuladen. «Wir beide gehen einen ganzen Tag lang in den Zoo und führen Schulklassen von Abteilung zu Abteilung und du erklärst ihnen deine Leidenschaft für die Tiere», sagte Elstner bei der Sendung im vergangenen November zu Gottschalk.

Klassen dürfen Fragen stellen

Gottschalk und Elstner führten die Kids allerdings nicht wie ursprünglich angekündigt den ganzen Tag durch den Zoo. Vielmehr bekam jede der fünf Klassen ein paar Minuten Zeit, den beiden Fragen zu stellen.

Viele Schüler kannten die Moderatoren nicht

Für den Besuch mit den beiden TV-Moderatoren hatten sich «unzählige Klassen» beworben. Elstner und Zoodirektor Matthias Reinschmidt wählten fünf von ihnen aus. Ausgelost wurden Schulen aus Karlsruhe, Östringen, Graben-Neudorf, Bretten und Wörth.

Entertainer Thomas Gottschalk: „Es war seit langem wieder mal ein botoxfreier Termin“.

Die Entertainer sind dem Zoo als Tierpaten verbunden. So wurde Gottschalk im Oktober 2020 Ehrenpate für Nasenbär Thommy. Elstner hatte 2015 die Patenschaft für ein Bennett-Känguru namens Frank übernommen. Weil dieses im vergangenen Jahr starb, ist Frank Elstner nun Pate für ein anderes Känguru. Seit Montag hat der Zoo einen «neuen Frank», wie Direktor Matthias Reinschmidt sagte.
 

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de