Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Die Vier von hier

„Depp vom Dienst “ - Das ist die ehrlichste Stellenanzeige Heidelbergs!

Anzeige

„Kisten schleppen“ und „stupide Tätigkeiten erledigen“

Viele Jobanzeigen versprechen uns das Blaue vom Himmel, damit sich die Leute bewerben. Eine Heidelberger Firma versucht es jetzt mit schonungsloser Ehrlichkeit.

Anzeige

Du kennst es sicherlich: Du liest dir eine Stellenausschreibung durch und die Firmen versuchen immer seriös zu klingen und verspreche einem das Blaue vom Himmel. Dort stehen Phrasen wie  „leistungsgerechte Vergütung“, „ein junges, dynamisches Team“ oder „professionelle Einarbeitung“. Hat man den Job dann erstmal, folgt schnell die Ernüchterung.
Nicht so bei der Finanz Colloquium Heidelberg GmbH. Diese suchen einen „Depp vom Dienst “ für das Verlagsmanagement. Unser Morgenmoderator Otti von „Die Vier von Hier“ war beim Bewerbungsgespräch. 

Schon bevor das Vorstellungsgespräch beginnt, ist Otti klar – hier handelt es sich nicht um eine gewöhnliche Stellenbeschreibung. Denn zu den Aufgaben gehören nicht nur  „Kisten schleppen“ und „stupide Tätigkeiten erledigen“, sondern es werden auch anderweitige Erwartungen an den Bewerber gestellt. 
Zum Beispiel sollte man „Lord of the Rings- und Game of Thrones-Anspielungen aktiv und passiv fließend beherrschen“ und „überdurchschnittliche Deutschkenntnisse in Wort und Schrift“ besitzen. 

Kein Problem für Otti: Kaum ist das Gespräch ins Rollen gekommen, wird auch schon über die Anforderungen gesprochen – es werden die  „der Herr der Ringe“- Kenntnisse und Backkünste abgefragt. 

Wie ist es zu dieser Stellenausschreibung gekommen? 

„Das Ganze ist aus einer Jucksidee entstanden. Wir haben tatsächlich ernsthaft die Stelle ausgeschrieben, mit unserer Standardausschreibung. Schließlich haben aus Spaß heraus entschieden, wir schreiben jetzt mal wie es hier wirklich läuft - was ein Bewerber wirklich können muss und was wir uns von einem Mitarbeiter wünschen“, erzählt Claudia Merklinger. 

Nach einem lustigen, etwas anderem Bewerbungsgespräch kann Otti sagen: „Auch wenn hier viel Spaß und Quatsch dahinter steckt, was auch auf jeden Fall ein Motivationsschub für Leute ist, die sich hier bewerben. Trotzdem sollte man natürlich auch etwas mitbringen. Bewerben sie sich bei diesem netten, verrückten Team!“ 

Hier findest Du die ganze Stellenausschreibung: 
 

 

Anzeige