Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesamtsumme: 451.785,76
Stefan Erdle aus Schönbrunn-Schwanheim 200,00 €
Fabian Fehrenbach aus Schönwald im Schwarzwald 10,00 €
Elke Reeb aus Karlsruhe 100,00 €
Toni Dinkic aus Speyer 500,00 €
Anette Scheffer 100,00 €
Dennis Kiefer 30,00 €
Andre Doll aus Wehr 200,00 €
Heinz - Ullrich Neugebauer aus Gartow 500,00 €
Jeanette Hester aus Neckargemünd 150,00 €
Kerstin Rathmann aus Heidelberg 200,00 €
Rhein-Neckar

Mannheim: Dieser Mann hat eine Handtasche geraubt!

Anzeige

Wer kennt ihn?

In Mannheim-Seckenheim hat am 12. November ein Mann einer 83-Jährigen die Handtasche entrissen.

Anzeige

Der abgebildete Mann hat die Rentnerin am Abend des 12. Novembers um Heckweg in Mannheim-Seckenheim beraubt.
Der Mann ist anschließend geflüchtet.
 
Was ist passiert?

 
Die 83-Jährige ist um 19:30 Uhr zu Fuß von der Bushaltestelle Mannheim Suebenheim in Richtung Heckweg gegangen. Dann bemerkte sie, dass sich ein Mann von hinten näherte und an ihrer Handtasche zog.  
 
Die Dame konnte die aber zuerst noch festhalten. Der Täter brachte mehr Kraft auch und beide stürzten zu Boden.  
Dabei gelang es dem Mann die Tasche zu entreißen und anschließend zu flüchten.
 
Die 83-Jährige zog sich Prellungen zu. Neben diversen Scheckkarten befanden sich ca. 800 bis 850 Euro Bargeld in der Handtasche.
 
So sieht der Täter aus: 

 
männlich, westeuropäisches Aussehen, ca. 40 Jahre alt, etwa 1,70 m groß, kurze Haare, rundes Gesicht und kräftige Statur. Der Mann war mit einem weißen Kurzarmhemd und einer langen dunklen Hose bekleidet.
 
Das Kriminalkommissariat Mannheim konnte den Mann identifizieren und sucht nun mit diesem Bild nach ihm.
 
Zeugen oder Personen die Hinweise zum Geschehen oder zur dem Tatverdächtigen auf den veröffentlichten Fotos geben können, werden gebeten, sich unter 0621 174-4444 zu melden und ihre Wahrnehmungen mitzuteilen.
 
 
 

Anzeige