Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Sanierung der Hochstraße Süd - Alles auf Null

Anzeige

Alternative Galeriebauwerk ist vom Tisch

Ein äußerst sensibles und emtionales Thema: die Hochstraße in Ludwigshafen. Sie bröckelt an allen Ecken und Enden und muss saniert werden. Da das aber extrem aufwendig und hoch kompliziert ist, wurden verschiedene Ideen entwickelt.

Anzeige

Die Idee ein Galeriebauwerk unter die B 37 zu bauen - also eine Brücke unter der Brücke - ist vom Tisch. Das wurde gestern im Bau und Grundstücksausschuss gesagt. Grund: zu viele technische Probleme und auch zeitlich würde das Bauwerk den Rahmen sprengen. 115 Betonierabschnitte, mindestens 50 Vollsperrungen, 4,5 Jahre Bauzeit und Kosten von knapp 119 Millionen Euro - das ist nicht tragbar.

Nun also alles auf Null was die Planungen der Sanierung für die Hochstraße Süd angeht. Stattdessen soll schon in diesem Jahr die Sanierung der Hochstraße Nord beginnen. "Wir werden in diesem Jahr anfangen mit den ersten Leitungsverlegungen und nach unserem Plan wird es dann sichtbar werden für den Autofahrer in 2022", so Baudezernent Klaus Dillinger. Bei der Hochstraße Nord liegt die Stadt im Zeitplan. Bei der Hochstraße Süd möchte sich die Stadt Ludwigshafen während der Sanierung der Hochstraße Nord überlegen, wie man das Werk am besten angeht.

Anzeige