Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Pre Zero wird Sponsor der Klimaarena

Anzeige

Sinsheimer Klimaarena wird im Herbst eröffnet

Abgase, Müll - oder Wasserverschwendung - wenn wir mal ganz ehrlich zu uns selbst sind, dann wissen wir, dass auch wir täglich Vieles tun, was nicht gut fürs Klima ist. Damit wir mal ein bisschen mehr übers Thema erfahren und auch sensibilisiert werden, entsteht in Sinsheim gerade die Klimaarena von der Dietmar Hopp Stiftung.

Anzeige

Nachdem der Werststoffentsorgungsdienstleister namensgebender Sponsor der Hoffenheimer Fußball-Arena wurde, steigt das Unternehmen aus Neckarsulm nun auch bei der Sinsheimer Klimaarena ein. "Weil wir mit der Klimaarena einen Ort der Nachhaltigkeit schaffen wollen. Für uns ist es wichtig in der Region ein Zeichen zu setzen, wie man nachhaltig mit Ressourcen umgeht", begründete Pre Zero Geschäftsführer Dietmar Böhm das Engagement in Sinsheim.

Kindern spielerisch das Thema Klimaschutz näherbringen

Es gibt verschiedene Themenbereiche - zum Beispiel kann man in einer Art Zeitreise einem Gletscher beim Schmelzen zuschauen. Aber es geht auch um klimafreundliche Mobilität und Müll-Wiederverwertung. Spielerisch nahe bringen, wie man in Zukunft mit der Erde umzugehen hat, das ist ein weiterer Aspekt, der Böhm sehr wichtig ist. Einer der Punkte ist dabei zum Beispiel mit nachhaltigen Bausteinen eine Stadt zu bauen oder in einen Eisgletscher hineinzuschauen. Für die Kleinen gibts dann natürlich noch ein ganz besonderes Highlight. Eine Kartbahn mit elektrobetriebenen Fahrzeugen. Das verriet Alfred Ehrhard, Vorstandvorsitzender der Klimastiftung für Bürger im Radio Regenbogen Interview. "Eine echte Kartbahn mit 500 Quadratmetern. Die Kinder können sich hier mit dem Elektroauto bewegen", so Ehrhard.

Und auch Pre Zero selbst möchte sich mit Ideen und Aktivitäten einbringen. Zum Beispiel will das Unternehmen die Flyer und das Infomaterial klimafreundlich aus Gras gestalten und Plastikbecher vermeiden. Das genaue Konzept wird jetzt aber auch erstmal erarbeitet. Seit knapp ein-einhalb Jahren steht Pre Zero Geschäftsführer Dietmar Böhm schon mit der Klimaarena in Verbindung und nun ist eine Partnerschaft zustande gekommen.

Klimafan werden

"Jeder Besucher, der diese Austellung besucht ist dazu aufgerufen mit uns gemeinsam daran zu arbeiten einen art Club zu entwicklen, bei dem Jeder beitreten kann, um ständig auf dem Laufenden zu bleiben und immer wieder zur Arena zurückzukehren", sagte Alfred Ehrhard. Im Herbst diesen Jahres soll dann die große Eröffnung der Klimaarena in Sinsheim sein, die in unmittelbarer Reichweite zur Fußball Arena steht. Mit einem sechstelligen Betrag, den Dietmar Böhm nicht genau beziffern wollte, steigt das Neckarsulmer Unternehmen Pre Zero also ein.
 

Anzeige