Gesamtsumme: 241.776,18
Jan Hartmann aus Wyhl 30,00 €
Bianca Lenhard-Burkart aus Oftersheim 30,00 €
Ariane Steck aus Weinheim 50,00 €
Markus Hartner aus Schenkenzell 50,00 €
Markus Brauchle aus 71634 Ludwigsburg 100,00 €
Tilo Moll aus Rheinfelden 50,00 €
Diana Brei aus Mannheim-Friedrichsfeld 50,00 €
Conny, Ida und Sebastian Krämer aus Lobenfeld 50,00 €
Veronika Hund aus Oberkirch 150,00 €
Peter Höllstern aus Karlsruhe 500,00 €
Rhein-Neckar

Wolf im Neckar-Odenwald-Kreis gesichtet!

Anzeige

Der Wolf ist da!

Im Neckar-Odenwald-Kreis wurden am Wochenende mehrere Wolfssichtigungen und Wolfsspuren gemeldet! Diese Meldungen trafen aus der Nähe von Schwarzach, Mosbach, Neckargerach und Binau bei der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt FVA ein.

Anzeige

Der FVA liegen Videoaufzeichnungen vor, deren Prüfung ergaben, dass es sich tatsächlich um einen Wolf handelt. Daneben wurden wenige Haare gefunden, die ebenso von einem Wolf stammen könnten. Diese wurden sichergestellt und zur genetischen Analyse an das Senckenberg-Institut geschickt. Ein Ergebnis ist jedoch erst in drei bis vier Wochen zu erwarten.

Wo genau sich der Wolf derzeit aufhält, ist nicht bekannt. Nutztierhalter, die ihre Herde schützen wollen, können bei der FVA Zaunsets zum Ausleihen beantragen.

Das Umweltministerium Baden-Württemberg bittet darum, sich bei einer Wolfsbeobachtung umgehend bei der FVA (0761/4018-274) zu melden. Des Weiteren sollten Hundebesitzer bei Sichtung von Wölfen die Hunde an die Leine nehmen! Wölfe sollten auf keinen Fall angelockt und auf keinen Fall angefüttert werden!

Weitere Informationen findest du auf der Website des Umweltministeriums Baden-Württemberg.

Anzeige