Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

In Brühl wurden Giftköder ausgelegt!

Anzeige

Ein Hund musste in Behandlung!

In Brühl sind Giftköder ausgelegt worden. Es handelt sich um Hackfleischfrikadellen, welche mit dem Düngemittel Blaukorn gefüllt wurden.

Anzeige

Ein bislang unbekannter Täter hat am Mittwochmorgen an der Fußgängerunterführung der Mannheimer Landstraße in Brühl Giftköder verteilt. Es wurden Hackfleischfrikadellen, die mit dem Düngemittel Blaukorn gefüllt wurden, aufgefunden.

Das Gelände wurde abgesucht

Eine Spaziergängerin bemerkte dies, aber erst nachdem ihr Hund einen der Giftköder beim Gassi gehen geschluckt hatte. Der Hund wurde daraufhin sofort zum Tierarzt gebracht und ist wieder wohlauf.  Das Ordnungsamt, die Polizei und der Bauhof waren im Einsatz und suchten das Gelände nach weiteren Giftködern ab. Die aufgefundenen Giftköder wurden daraufhin sichergestellt und im Anschluss entsorgt.

Vorsicht ist geboten!

Die Polizei bittet Hundebesitzer im genannten Bereich wachsam zu sein und darauf zu achten, dass Hunde nicht unkontrolliert Nahrung aufnehmen. Bei Auftreten von Vergiftungserscheinungen oder bei Verhaltensauffälligkeiten des Hundes sollte umgehend ein Tierarzt aufgesucht werden.
 
Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet oder weitere Köder gefunden haben, werden gebeten, sich unter Tel.: 0621 833970 an das Polizeirevier Mannheim-Neckarau oder unter Tel.: 06202/ 71282 an den Polizeiposten Brühl zu wenden.

Anzeige