Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Angelbachtal: Mann soll Kinder angesprochen haben

Anzeige

Die Polizei sucht einen etwa 40-jährigen

Die Polizei im Rhein-Neckar-Kreis fahndet nach einem etwa 40-jährigen Mann, der in Angelbachtal am Donnerstagnachmittag (28.03.19) zwei Mädchen angesprochen haben soll.

Anzeige

Die Kinder haben der Polizei berichtet, dass sie der Unbekannte gegen 13:25 Uhr auf dem geschotterten Parkplatz zwischen der Sonnenbergschule und dem nahe gelegenen Spielplatz angesprochen habe. Mehr als das ist wohl nicht passiert: Laut den Mädchen habe es keinen Körperkontakt gegeben. Der Mann sei dann in Richtung Schule weggegangen. Trotzdem ermittelt jetzt das Dezernat für Sexualdelikte der Kripo Heidelberg in der Sache, auch weil die Polizei Zeugen sucht - so sollen in der Nähe zwei Radfahrer gewesen sein, die den Mann vielleicht gesehen haben.

Kinder konnten den Mann beschreiben

Bei der Zeugensuche könnte hilfreich sein, dass die beiden Mädchen eine recht genaue Beschreibung des Mannes abgeben konnten. Sie sagten, er sei etwa 40 Jahre alt, 1,80 - 1,90m groß und sehr schlank. Er habe etwa 5cm lange grau/blonde Haare, auffallend blaue Augen und helle Haut gehabt. Bekleidet soll der Mann mit einer schwarzen Hose und einem langärmligen hellgrauen Shirt gewesen sein.
Hinweise bitte direkt an die Kripo: 0621 - 174 4444.

Anzeige