Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Alles Wichtige rund um den SRH-Dämmermarathon am 11. Mai

Anzeige

Ein spannendes Sportevent in Mannheim und Ludwigshafen für alle Altersklassen, dazu ein buntes Rahmenprogramm und das Ganze in der Abenddämmerung – das ist der SRH-Dämmermarathon.

Der SRH-Dämmermarathon gilt als das größte Breitensportereignis in der Metropolregion Rhein-Neckar. Es werden dieses Jahr wieder über 10 000 Läuferinnen und Läufer erwartet, die sich in insgesamt neun Kategorien messen werden. Die Veranstaltung selbst findet am Samstag, 11. Mai, statt, aber auch am Freitag, 10. Mai, ist schon einiges geboten.

Anzeige

Der Fokus des Sportevents liegt zwar darauf, möglichst viele Menschen aus der Metropolregion zum Laufen zu motivieren – aber es gibt auch Teilnehmer, die aus ganz Deutschland anreisen. Und einige kommen sogar aus den Nachbarländern für den Marathon.

Läufe für Kinder
Für den läuferischen Nachwuchs gibt es drei Kinder-Läufe.

15 Uhr – Bambini-Lauf
Den Auftakt für alle Läufe des Tages machen die Jüngsten. Kinder des Jahrganges 2012 und jünger laufen eine etwa 500 Meter lange Runde um den Friedrichsplatz. Gestartet wird vor der Kunsthalle, Zieleinlauf ist wie bei den Erwachsenen-Läufen vor dem Rosengarten. Es gibt beim Bambini-Lauf weder Wertung noch Zeitmessung. Die kostenlose Anmeldung ist nur im Rosengarten bei der Startnummernausgabe möglich.

15:30 Uhr – Kids-Run
Die Grundschulkinder gehen als Nächste beim Kids-Run von 2,1 Kilometer Länge an den Start. Start und auch Ziel sind vor dem Rosengarten, die Strecke geht einmal über die Augustaanlage. Die schnellsten Kinder werden mit Sachpreisen und Pokalen geehrt. Die Anmeldegebühr beträgt acht Euro.

16 Uhr – GBG Mini-Marathon
Die Strecke von etwa 4,2 Kilometer startet vor dem Rosengarten, danach folgen zwei Runden über die Augustaanlage. Ziel ist auch wieder vor dem Rosengarten. Am GBG Mini-Marathon können Schüler der Jahrgänge 2002 bis 2009. Die Schnellsten unter ihnen werden mit Sachpreisen und Pokalen geehert. Die Anmeldegebühr beträgt acht Euro.

Rhein-Neckar Schul-Challenge
Im Rahmen des Kids-Run und des GBG Mini-Marathons findet die Rhein-Neckar Schul-Challenge statt, bei der die schnellste Schule in der Metropolregion gesucht wird. Sobald zehn Schüler einer Schule im Ziel sind, werden deren Zeiten addiert und als eine Zeit gewertet. So wird die Halbmarathon- bzw. die Marathon-Zeit einer Schule ermittelt.

Läufe für die Erwachsene
Mit dem nahenden Abend starten dann die Läufe für die Erwachsenen.

17 Uhr – Mannemer 10er
Rund 1 000 Teilnehmer laufen beim Mannemer 10er eine zehn Kilometer lange Strecke. Start ist vor dem Rosengarten. Nach einer Runde um den Wasserturm geht es in die Augustaanlage und wieder zurück um den Wasserturm. Über die Augustaanlage führt die Strecke dann nach Neuostheim und übe das Hans-Reschke-Ufer zurück in die Innenstadt. Die Zuschauer im Start-Ziel-Bereich können somit gleich dreimal die Teilnehmer anfeuern. Wegen der weiteren Läufe wird das Ziel nach 90 Minuten gesperrt. Die Anmeldegebühr beträgt 25 Euro.

19 Uhr engelhorn sports Halbmarathon
Die Teilnehmer der Wertung über eine Distanz von 21,0975 Kilometer starten gemeinsam mit denen des Hauptlaufes. Nach dem Start vor dem Rosengarten geht es über die Planken und wieder zurück zum Wasserturm, dann über die Augustaanlage nach Neuostheim und Seckenheim. Die Runde geht weiter über das Paul-Martin-Ufer und Hans-Reschke-Ufer zurüclk in die Innenstadt. Nach einer Abschlussrunde über die Planken endet der Lauf am Rosengarten. Die Anmeldegebühr beträgt 50 Euro.

19 Uhr SRH-Marathon
Der Hauptlauf der Veranstaltung verläuft wie der engelhorn sports Halbmarathon über die Planken und die Augustaanlage, nach Neuostheim und Seckenheim und wieder zurück auf die Planken. Jedoch laufen die Teilnehmer auf den Planken weiter, auf die Fressgasse und dann durch die Stadt zur Konrad-Adenauer-Brücke. Schließlich geht es nach Ludwigshafen und dort die Rheinallee lang. Die Strecke führt die Läufer dann durch Mundenheim und Rheingönheim sowie den gleichen Weg zurück. Statt zurück an die Rheinallee laufen die Sportler aber die Hannelore-Kohl-Promenade und den Rhein entlang, bis das Feld wieder über die Konrad-Adenauer-Brücke nach Mannheim zurückkehrt. Von dort geht es wieder über die Planken zum Zieleinlauf am Rosengarten. Die Anmeldegebühr beträgt 65 Euro.

Teamwertungen

18:45 Uhr – Bike&Run
Zwei Läufer absolvieren als Team die reguläre Halbmarathonstrecke von 21,0975 Kilometern, dabei dürfen sie aber ein Fahrrad mitführen, auf dem sie sich wechselnd ausruhen können. Gewechselt werden darf immer und überall. Im Ziel zählt die Zeit des Zweiten. Die Anmeldegebühr beträgt 80 Euro.

19 Uhr – BASF Team-Marathon
Vier, fünf oder sechs Läufer teilen die Marathonstrecke mit 42,195 Kilometern zwischen sich auf. Entlang der Strecke gibt es Wechselzonen für die Teams. Diese liegen aber nicht in gleichmäßigen Abständen, wodurch Läufer verschiedener Leistungsklassen teilnehmen können. Die Anmeldegebühr beginnt bei 22 Euro pro Person.

19 Uhr – Dorint Duo Marathon
Parallel zum BASF Team-Marathon gibt es die Möglichkeit, die Marathon-Strecke als Zweierteam zu bewältigen. Es gibt nach den 21,0975 Kilometern eine Wechselstelle für den fliegenden Wechsel. Auch jede der BASF-Wechselstellen kann benutzt werden. Die Anmeldegebühr beträgt 85 Euro.

Sonderwertungen

Regio-Cup
Marathon-Läufer, die in der Metropolregion Rhein-Neckar wohnen (in Gebieten mit den Postleitzahlen 67, 68 oder 69), nehmen automatisch am Regio-Cup teil. Dabei werden jedoch Nachmeldungen nicht berücksichtigt.

m:con Company Challenge
Die drei Unternehmen, die die meisten Teilnehmer stellen, werden bei der m:con Company Challenge als fittestes Unternehmen der Metropolregion geehrt. Die Teilnahme ist freiwillig und kann optional sowie kostenfrei bei der Anmeldung hinzugebucht werden.

Nachmeldungen
Für alle Wertungen sind Nachmeldungen möglich. Diese werden im Rahmen der Startnummerausgabe im Rosengarten angenommen. Am Freitag geht das zwischen 15 und 20 Uhr, am Samstag zwischen 10 und 18:0 Uhr.

Das Rahmenprogramm
Sowohl am Freitag, 10. Mai, als auch am Samstag, 11. Mai, gibt es im Rosengarten, am Wasserturm und auf den Planken Programm für Läufer und Zuschauer. Essen und Trinken kommen auch nicht zu kurz, rund um den Wasserturm gibt es zahlreiche Imbissbuden.

Freitag, 15 bis 20 Uhr und Samstag, 10 bis 18:30 Uhr  – Bürger Maultaschenparty und Sportmesse
Im Rosengarten gibt’s Maultaschen für alle Geschmäcker. Hier kann sich schon auf das bevorstehende Laufen eingestimmt werden.
Im Rahmen des Sportevents findet auf Ebene 2 des Rosengartens eine SportMesse statt. Aussteller aus den Bereichen Sport, Fitness und Gesundheit präsentieren sich. Der Eintritt ist frei und sowohl für Zuschauer als auch für Teilnehmer möglich.

Freitag, 18 Uhr - Schweinehundlauf
Vor den eigentlichen Läufen am Samstag starten die Ersten am Freitagabend beim Schweinehundlauf über vier Kilometer. Das Ganze ist ohne Wertung und Zeitmessung. Die Anmeldung ist vor Ort im Rosengarten möglich und kostet fünf Euro.

Samstag, 17:45 Uhr – Musik
Auf der Bühne vor dem Wasserturm gibt es Livemusik mit der Band „The Bishops“. Die Musik reicht von Soul über HipHop hin zu bewährten Klassikern und den aktuellen Charts.
Sogenannte „Action Points“ auf den Planken sollen zusätzlich für Stimmung sorgen. Auf Höhe von P6 und zwischen P3 und P4 sorgen DJs für Musik.

Neuerungen 2019
Auch bei der 16. Ausgabe des Dämmermarathons gibt es einige Änderungen und Neuheiten.
Zum ersten Mal geht es für die Teilnehmer von Marathon, Halbmarathon, Duo-Marathon, Team-Marathon und Bike&Run über die Mannheimer Einkaufsstraße. Die vordere Hälfte der Fressgasse bleibt durch die Streckenänderung anfahrbar – damit stehen die Parkhäuser Q6Q7 und R5 während der Veranstaltung zur Verfügung.
Im Unimensa-Park im Mannheimer Barockschloss wurde eine neue Wassersstelle eingerichtet – die ist bei Kilometer 22 und bei Kilometer 40 ansteuerbar.
Der Titelsponsor SRH ist seit 2016 an Bord und hat nun zugesagt, den Dämmermarathon bis 2021 zu unterstützen.
Die Marathonstrecke wurde erstmals nach internationalen Standards vermessen. Damit werden beim Dämmermarathon erzielte Zeiten auch international anerkannt – ambitionierte Läufer können sich somit ihrer Zeit für internationale Marathons bewerben.

Favoriten 2019
Beim Hauptlauf über 42,195 Kilometer gehen mit Nikki Johnstone und Merle Brunnée beide Vorjahressieger an den Start. Nikki Johnstone, ein in Düsseldorf lebender Schotte, nimmt fast jedes Wochenende an einem Marathon teil. Merle Brunnée hat den Marathon 2018 überraschend für sich entscheiden können und zählt dieses Jahr schon zu den Favoriten. Ebenfalls im Auge behalten sollte man Michael Chalupsky, Holger Exner und Christophe Krech sowie Firaa’ol Eebbisaa. Im weiblichen Feld gelten zudem Dioni Gorla und Conny Scholze als Podestanwärter.

Sperrungen
Der SRH-Dämmermarathon verläuft durch Mannheim und Ludwigshafen, daher kommt es an vielen Stellen zu Umleitungen und Sperrungen. Gerade in der Mannheimer Innenstadt ist es daher ratsam, nicht das Auto zu nutzen.

Sperrungen in Mannheim
In Mannheim laufen die Teilnehmer über die Planken und am Wasserturm entlang, durch die Oststadt, Neuostheim und Seckenheim sowie durch weitere Teile der Innenstadt. Dann geht es über die Konrad-Adenauer-Brücke nach Ludwigshafen.

Der Friedrichsplatz und die Werderstraße bis zum Friedrichsring sind am Samstag ab 13 Uhr gesperrt. Die Sperrung soll bis 10 Uhr am Sonntag, 12. Mai, andauern.

Auch im Friedrichsring zwischen Kunststraße und Fressgasse kommt es samstags zu Sperrungen. In Richtung NTM vom Hauptbahnhof kommen ist hier kein Durchkommen mehr ab 15:30 Uhr bis zum Ende der Veranstaltung gegen 00:45 Uhr. In der Gegenrichtung kann man ab 17:45 Uhr nicht mehr fahren, ebenfalls bis zum Ende gegen 00:45 Uhr.

Auch die Augustaanlage ist abgeriegelt für Autofahrer – von der Werderstraße bis zur Otto-Beck-Straße ist das zwischen 14 Uhr und 00:45 Uhr der Fall. Ab der Otto-Beck-Straße bis zur Schubertstraße ist gesperrt ab 14 Uhr bis 19:30 Uhr.

Auch von Schubertstraße bis Dürerknoten (Haarlach) ist kein Durchkommen zwischen 15:30 Uhr und 20:30 Uhr. Die Karl-Ladenburg-Straße ist von 15:30 Uhr bis 18 Uhr gesperrt.

Der Dürerknoten (Haarlach) bis zur Holbeinstraße ist ab 17:30 bis 22 Uhr nicht befahrbar. Die Holbeinstraße bis zur Kolpingstraße ist auch gesperrt und zwar zwischen 15:30 Uhr und 22:30 Uhr.

Gesperrt ist ebenfalls von der Kolpingstraße bis zum Friedrichsplatz (entgegen der Fahrtrichtung) und das ab 15:30 Uhr bis 22:30 Uhr. Die Planken bis zur Verlängerten Fressgasse (P1) sind dann von 17:30 Uhr bis 22:30 Uhr gesperrt.

Auch die Strecke von der Kunststraße (Höhe Paradeplatz O1) bis zum Wasserturm ist ab 17:30 Uhr nicht mehr befahrbar bis 00:45 Uhr. Die Verlängerte Fressgasse (P1) bis zur Sternwarte ist gesperrt zwischen 18:15 Uhr und 22:30 Uhr.

Ab der Sternwarte bis zur Kunststraße (Höhe Paradeplatz O1) ist ab 18:15 Uhr bis zum Ende gegen 00:45 Uhr kein Durchkommen mehr. Auch die Abzweigung HM/M bei O3/O4 ist ab 17:30 Uhr bis zum Ende gesperrt.

Sperrungen in Ludwigshafen
Die Strecke des Dämmermarathons verläuft in Ludwigshafen über die Konrad-Adenauer-Brücke und die Rheinallee. Außerdem werden die Stadtteile Süd, Mundenheim, Rheingönheim und Parkinsel eingebunden, bevor es wieder zurück nach Mannheim geht.

Ab 16:30 Uhr wird der Fußweg der Konrad-Adenauer-Brücke bis zur Rheinallee (Schwanthalerallee) gesperrt. Um 17 Uhr folgt dann der Abschnitt Rheinallee (Schwanthalerallee) bis Adlerdamm und um 18 Uhr wird dann der Adlerdamm bis zum Hohen Weg in Rheingönheim gesperrt. Der Verkehr in Richtung Altrip von der Stadtmitte kommend wird umgeleitet.

Im Bereich Mundenheim / Rheingönheim zwischen Böcklinstraße und Hauptstraße (in Rheingönheim) dürfen keine Autos zwischen ca. 20:15 Uhr und 22:45 Uhr geparkt werden, da die Läufer hier auf dem Hin- und Rückweg durchlaufen.

In den Bereichen der Rheinallee / Emil-Nolde-Straße und der Rheinallee bzw. Lagerhausstraße / Schwanthalerallee sind Querungsstellen für Anlieger eingerichtet.

Aufhebung der Sperrungen
Die Marathonstrecke wird Stück für Stück wieder freigegeben, sobald der letzte Läufer durch ist und die Strecke gereinigt wurde.

Alle Infos zu Umleitungen für Bus und Bahn wegen des Marathons gibt es hier.
 

Anzeige