Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Schon wieder Rauchentwicklung in einem Hochhaus

Anzeige

In Wiesloch wird ein neunstöckiges Hochhaus evakuiert

In Wiesloch gibt es eine starke Rauchentwicklung in einem Hochhaus. Die Feuerwehr hat das Mehrfamilienhaus evakuiert.

Anzeige

Nachdem es diese Woche schon in einem Hochhaus in Mannheim zu einem Schwellbrand kam, gibt es jetzt erneut eine Rauchentwicklung in einem Hochhaus – dieses Mal in Wiesloch.
 
Am Mittwoch kurz nach 06.30 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei verständigt, dass es zu einer Rauchentwicklung in der Königsberger Straße 7 kommt. Die Feuerwehr konnte feststellen, dass die Rauchentwicklung vom Keller ausgeht. Das 9-stöckige Mehrfamilienhaus wurde evakuiert. Mehr als 120 Menschen mussten das Gebäude verlassen. Sie haben später einen Moment Zeit bekommen, um in die Wohnungen zu gehen und wichtige Dinge zu holen. Es ist noch unklar, ob die Bewohner abends wieder nach Hause können. In einem benachbarten Reiterhof ist eine Anlaufstelle für die Betroffenen eingerichtet worden.

Nach derzeitigem Stand wurde niemand verletzt!

Ersten Erkenntnissen zufolge verschmorte ein Stromverteilerkasten im Anwesen und verursachte die Rauchentwicklung. Der Rauch verteilte sich offenbar durch Versorgungsschächte des Hochhauses im ganzen Haus. Momentan gibt es keinen Strom in dem Gebäude.
Derzeit überprüft die Feuerwehr sämtliche Wohnung und führt Messungen durch. Es kommt zu Verkehrsbehinderung rund um den Einsatzort, es gibt Straßensperrung in der Heerstraße und Königsberger Straße.

 

 

 

Anzeige