Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Ludwigshafen: Hochstraße Süd gesperrt

Anzeige

Risse unterhalb der Straße werden größer

In Ludwigshafen wird es für Autofahrer eng: Die Stadt hat die Hochstraße Süd gesperrt. Autofahrer werden gebeten das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Anzeige

Was ist gesperrt?

Die Hochstraße Süd (B37) ist auf der kompletten Länge zwischen Bruchwiesenstraße und Konrad-Adenauer-Brücke in beiden Richtungen dicht.

Von Mannheim kommend können Autofahrer noch an der Ausfahrt „LU Mitte/Berliner Platz“ abfahren.

In Fahrtrichtung Bad Dürkheim bleibt die Auffahrt Bruchwiesenstraße auf die A650 geöffnet. Auch die Hochstraße Nord aus Mannheim ist befahrbar.

In Fahrtrichtung Mannheim werden die Autofahrer an der Bruchwiesenstraße abgeleitet und können über die B44/Hochstraße Nord nach Mannheim weiterfahren. Auch die Zufahrt zur Konrad-Adenauer-Brücke nach Mannheim im Bereich Berliner Platz/Yorckstraße bleibt geöffnet.

Die Auf- und Abfahrten der Hochstraße Süd im Bereich Saarlandstraße und Heinigstraße/Hauptbahnhof sind gesperrt. Hier fahren Sie von Mundenheim/Ludwigshafen Süd kommend am besten über die Lagerhausstraße/Rheinallee oder Mundenheimer Straße zur Konrad-Adenauer-Brücke. Im Bereich Hauptbahnhof nutzen Sie alternativ die Auffahrt Lorientallee/Heinigstraße an der Hochstraße Nord (Rathaus-Center) Richtung Mannheim.

ÖPNV: Die Linienführungen der Straßenbahnen und Busse der rnv GmbH und der S-Bahn Rhein-Neckar sind von der Sperrung nicht betroffen.
 

 

 
Warum ist die Straße gesperrt?  

Die Hochstraßen in Ludwigshafen gehören zu den am meisten befahrenen Straßen der Stadt und sind bereits seit Jahren sanierungsbedürftig. Die Bausubstanz wird in regelmäßigen Abständen kontrolliert. Erst vor zwei Jahren wurde die Hochstraße Süd für schwere Fahrzeuge durch Barrieren auf der Fahrbahn in beiden Fahrtrichtungen unpassierbar gemacht.

Bei der letzten Überprüfung am Donnerstag, 22.8.2019 wurden Veränderungen an Rissen in der Pilzkonstruktion unterhalb der Hochstraße Süd festgestellt. In Absprache mit dem verantwortlichen Prüfstatiker hat die Stadtverwaltung entschieden, die Hochstraße Süd aus Sicherheitsgründen zu sperren.

Stau zu erwarten

Aufgrund der Sperrung der Strecke müssen Sie besonders im Bereich der Rheinbrücken zwischen Mannheim und Ludwigshafen mit Stau rechnen. Großräume Umleitungen sind über Rheinbrücken der A61 bei Speyer oder der A6 bei Frankenthal möglich.
 
 
 

Anzeige