Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesamtsumme: 523.178,10
Philipp Müller aus Bad Schönborn 50,00 €
Marion Kümmerle aus Umkirch 50,00 €
Manfred Doerfer aus Erlenbach 50,00 €
Ulrike und Dirk Wacker aus 79427 Eschbach 50,00 €
Marek Gruska aus Sinsheim-Weiler 50,00 €
Willi Hauenstein aus 68775 Ketsch 30,00 €
Helene & Gerhard Ernst aus Wyhl 150,00 €
Sven Reichert aus Rastatt 30,00 €
Dominika Markwordt aus Rastatt 150,00 €
Michael Kast aus Ilvesheim 100,00 €
Rhein-Neckar

Grüne Kreuze gegen Bienen-Volksbegehren

Anzeige

Kooperation statt Verbote

Landwirte kritisieren das Volksbegehren für mehr Artenschutz.

Anzeige

 Volksbegehren für mehr Artenschutz, mit dem Motto „Rettet die Bienen“ ist angelaufen. Um Erfolgreich zu sein, muss jeder zehnte Wahlberechtigte im Südwesten, das sind fast 770.000 Menschen, unterschreiben.

Landwirte kritisieren Volksbegehren

Das Volksbegehren stößt auf immer mehr Wiederstand. Bauernverbände kritisieren die Forderungen stark. Die ganzen neuen Auflagen seien nicht Stemmbar. So auch, dass der Anteil der Flächen, auf denen Pestizide genutzt werden, in Baden-Württemberg bis 2025 halbiert werden sollen.

Volksantrag von Bauernverbänden

Bauernverbände stellen sich nun mit einem Volksantrag dagegen. Vertreter teilten mit, dass der Antrag konkrete Vorschläge und Forderungen enthält. Welche den Artenschutz weiterbringen und parallel der Landwirtschaft Perspektiven zur Entwicklung bietet. Dieser benötigt knapp 40.000 Unterschriften um Erfolgreich zu sein.  

Güne Kreuze als Protestaktion

Zudem stellen immer mehr Landwirte, als Protestaktion,

grüne Kreuze auf.

Anzeige