Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesamtsumme: 523.178,10
Philipp Müller aus Bad Schönborn 50,00 €
Marion Kümmerle aus Umkirch 50,00 €
Manfred Doerfer aus Erlenbach 50,00 €
Ulrike und Dirk Wacker aus 79427 Eschbach 50,00 €
Marek Gruska aus Sinsheim-Weiler 50,00 €
Willi Hauenstein aus 68775 Ketsch 30,00 €
Helene & Gerhard Ernst aus Wyhl 150,00 €
Sven Reichert aus Rastatt 30,00 €
Dominika Markwordt aus Rastatt 150,00 €
Michael Kast aus Ilvesheim 100,00 €
Rhein-Neckar

14 LKW-Fahrer betrunken unterwegs

Anzeige

Der Spitzenwert lag bei 2,72 Promille

Mehr als 400 LKW-Fahrer hat die Polizei am Sonntagabend in Hockenheim, Sinsheim und Sandhausen kontrolliert.

Anzeige

18 Beamte des Verkehrskommissariats Walldorf waren drei Stunden lang unterwegs und haben an insgesamt fünf Tank- und Rastanlagen – Hardtwald-Ost und -West an der A 5, Kraichgau-Süd und Hockenheimring-Ost und -West an der A 6 – 431 LKW-Fahrer überprüft. Bei der großangelegten Kontrollaktion standen 14 Fahrer unter Alkoholeinfluss, neun hatten einen Atemalkoholwert von über einem Promille und ein Fahrer aus der Ukraine, brachte es sogar auf 2,72 Promille in der Atemluft. Die Beamten beschlagnahmten ihre Führerscheine, Fahrzeugscheine und die Frachtpapiere. Bei der Nachkontrolle am Montagmorgen hatte ein Fahrer noch einen Wert von 0,64 Promille und durfte erst gegen Mittag weiterfahren. Bis auf ein Fahrer aus Deutschland kamen alle LKW-Fahrer aus Ost-bzw. Südosteuropa.
 

Anzeige