Rhein-Neckar

Unfall: 20-Jähriger alkoholisiert und ohne Führerschein

Anzeige

Mit 1,2 Promille in Baugerüst geprallt – Fahrer leicht verletzt

Für den jungen Mann endete die Autofahrt im Baugerüst – das ist jetzt einsturzgefährdet und muss abgebaut werden.

Anzeige

Betrunken und ohne Führerschien war der 20-Jährige in Mannheim-Käfertal unterwegs. Mit über 1,2 Promille im Blut saß der Mann am frühen Sonntagmorgen hinterm Steuer, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte gegen das Gerüst an einem Neubau. Das Gerüst wurde so stark beschädigt, dass es einsturzgefährdet war und abgebaut werden muss. Erst danach kann das Fahrzeug geborgen werden.

Ohne Führerschein am Steuer
Laut Polizei verletzte sich der alkoholisierte Fahrer bei dem Unfall nur leicht. Doch der eigentliche Hammer kommt noch: der Fahrer hatte gar keinen Führerschein! Er war mit dem Peugot seiner Freundin unterwegs, ob sie damit einverstanden war, ist noch unklar.
                                                

Anzeige