Rhein-Neckar

Fahrradfahrer stirbt nach Sturz

Anzeige

Tragisches Unglück in Niederkirchen bei Deidesheim

Radfahrer stürzte ins Wasser und wurde bewusstlos.

Anzeige

Ein 55-jähriger Fahrradfahrer ist am späten Donnerstagabend in Niederkirchen bei Deidesheim eine Böschung hinuntergestürzt und daraufhin gestorben. Der Mann fuhr im Dunkeln auf einem nicht asphaltierten Weg und stürzte kurz vor der richtige Straße in einen Wassergraben. Durch den heftigen Aufschlag verlor der Mann wohl das Bewusstsein und lag kopfüber im Wasser. Herbeigeeilter Ersthelfer, sowie das DRK und ein Notarztes versuchten den Mann wiederzubeleben – doch für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch vor Ort.
 

Anzeige