Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesamtsumme: 528.543,10
Rolf Wagner aus Wiesloch 50,00 €
Stefan Bischoff aus Karlsruhe 20,00 €
Anja Heinzmann aus Waghäusel 50,00 €
Olaf Knauber aus Hockenheim 50,00 €
Nicole Rossel aus Eggenstein-Leopoldshafen 10,00 €
Josef Wojtalla aus Hügelsheim 50,00 €
Marita und Matthias Ott aus Gaggenau 50,00 €
Daniela Lacher aus Eschelbronn 50,00 €
Beate Wagner aus Gaggenau 25,00 €
Heike Schurich aus Weinheim 100,00 €
Rhein-Neckar

Brand in Hochhaus in Mannheim

Anzeige

11 Menschen werden verletzt und zwei Katzen sterben

Am Dienstagmittag ist im Mannheimer Stadtteil Herzogenried in einem 14-stöckigen Hochhaus ein Feuer ausgebrochen. Elf Menschen wurden leicht verletzt.

Anzeige

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Das Feuer ist gegen 12:30 in einer Wohnung im 5. Stock ausgebrochen. Der Rauch stieg auch in die Wohnungen, die darüber liegen. Die Bewohner mussten ins Freie gebracht werden. Mehrere Türen mussten dadurch aufgebrochen werden. Ob die Wohnungen noch bewohnbar sind, ist unklar. Rund 50 Menschen wurden ins Freie gebracht. Dort wurden sie in Bussen der rnv versorgt. Unter den 11 Verletzten Menschen sind sieben Kinder. Bei ihnen besteht der Verdacht auf Rauchvergiftung. In der Wohnung, in der es gebrannt hat, waren zwar keine Menschen, aber zwei Katzen. Zwei von ihnen starben. Eine dritte wird nun vom Tierarzt untersucht.
 
Vor Ort waren insgesamt rund 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst, zudem Polizei, Rettungsdienst, Notfallseelsorger und die Tierrettung.
Die Brandursache ist noch unklar.
 
 

Anzeige