Rhein-Neckar

Brühl: Ehepaar tot im Rhein gefunden

Anzeige

Ermittlungen dauern an

Ein Angler verständigte am Samstag, 7. Dezember, die Polizei sowie Rettungskräfte.

Anzeige

Gegen neun Uhr hatte er beim Angeln in der Kollerstraße eine leblose Person im Rhein treiben sehen. Die Leiche des Mannes wurde aus dem Fluss geborgen. Zwei Stunden später mussten Einsatzkräfte eine Frau tot aus dem Hafenbecken 21 im Rheinauhafen bergen.

Es gibt keine Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tod des Ehepaars. Ermittlungen der Polizei ergaben nun, dass die Eheleute gemeinsam den Freitod gesucht hatten. Informationen zur Familie, Alter und Wohnort werden nicht an die Öffentlichkeit gegeben. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Mannheim und der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern derzeit noch an.

 

 

Anzeige