Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

A6: Verfolgungsjagd endet bei Sinsheim

Anzeige

Handgreiflichkeiten gegen Beamte

Auf der A6 ist es am Mittwoch Morgen zu einer wilden Verfolgungsjagd zwischen enem 33-jährigen Holländer und der Polizei gekommen.

Anzeige

Fast 80 Kilometer war ein 33-jähriger Autofahrer heute morgen auf der A6 unterwegs - ohne Licht! Bei Zuffenhausen/ Ludwigsburg ist der Mann auf die Autobahn 81 gefahren, zwischen den Ausfahrten Sinsheim und Wiesloch/Rauenberg auf der A6 wurde er dann gefasst.

Der Fahrer hatte das Licht ausgeschaltet, überholte auf dem Standstreifen und fuhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit.

sagte Rainer Köller, von der Polizei Heilbronn gegenüber Radio Regenbogen. Nachdem der Fahrer von den Beamten gestoppt wurde, stellte er sein Fahrzeug quer auf die Autobahn, sodass ein 8 Kilometer langer Stau entstand und die Strecke in Richtung Mannheim gesperrt werden musste. Der Mann wurde überwältigt, aber wehrte sich heftig, sodass drei Beamte sogar ins Krankenhaus gebracht werden mussten. Wie der Sprecher der Polizei mitteilte stand der 33-jährige vermutlich unter dem Einfluss von Drogen.

 

Anzeige