Rhein-Neckar

Heidelberg: B37 wegen Hochwasser gesperrt

Anzeige

Neckar tritt aus dem Flussbett

Gestern wurde es bereits angekündigt, heute ist es soweit. Der Neckar ist in Heidelberg aus dem Flussbett getreten.

Anzeige

Gegen Mitternacht musste die B37 in der Heidelberger Altstadt gesperrt werden, da der Neckar die B37 überschwemmt hat. Das soll aber noch lange nicht das Ende der Fahnenstange sein: laut der Hochwasservorhersagezentrale Baden Württemberg soll der Pegelstand des Neckars noch auf über 4 Meter ansteigen. Aktuell steht der Neckar bei 3, 95 Meter.

Die B37 ist von "Am Hackteufel" bis zur "Schurmanstraße" zwischen Am Karlstor und Theodor-Heuss-Brücke in beiden Richtungen gesperrt. Das trifft vor allem Pendler, die aus dem Odenwald kommen beziehungsweise in den Odenwald müssen.

 
Anzeige