Rhein-Neckar

Corona-Verdacht in Buchen im Odenwald

Anzeige

Mit einem Ergebnis wird im Laufe des Tages gerechnet.

In Buchen im Odenwald hat es am Freitag Morgen einen Einsatz von Rettungsdienst und Polizei gegeben. Der Grund: Ein möglicher Fall von Corona.

Anzeige

Anlass war ein Patient, der anhand einer unklaren Symptomatik die Besorgnis einer Coronaerkrankung (SARS-CoV-2) geäußert hatte.
 

Der Patient wurde unter Schutzvorkehrungen in den Standort Buchen der Neckar-Odenwald-Kliniken gebracht und befindet sich wie vorgesehen auf der Isolierstation. Dort stellte sich zunächst eine Grippeerkrankung heraus (Influenza A). Eine darüber hinausgehende Ausschlussuntersuchung auf das Coronavirus dauert derzeit noch an. Mit einem Ergebnis wird im Laufe des Tages gerechnet.

Anzeige