Rhein-Neckar

Hockenheim: Hilfe für Alltagshelden

Anzeige

Mitarbeiter der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen in Hockenheim arbeiten an einem Angebot für "Alltagshelden", Menschen aus Berufen, die aktuell ihr Bestes geben, um die Grundversorgung der Bevölkerung sicherzustellen.

Anzeige

Die Stadtwerke Hockenheim und der Aquadrom Hockenheim haben eine Anlaufstelle zur Hygieneversorgung für regionale Einrichtungen aufgebaut. 
Privatpersonen, Firmen und Einrichtungen, die Hygiene-Bedarfsmaterial wie Einweghandschuhe, Mundschutz, Überziehschuhe, Desinfektionsmittel und Papierhandtücher erübrigen können, werden gebeten, sich zu melden.

Kontakt

Kontaktperson ist Gregor Ries, erreichbar unter Telefon 0159/04156104 oder per E-Mail an [email protected]. Er steht in Kontakt mit den örtlichen Versorgungseinrichtungen wie dem Roten Kreuz, der Feuerwehr, der Polizei und umliegenden Krankenhäusern. Er übernimmt die Koordination, sodass alle Hilfsmittel an entsprechende Stellen weitergeletet werden können.
 

Anzeige