Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Mannheim: Kirche hilft Bedürftigen in Corona-Krise

Anzeige

Initiative bietet Einkaufsservice, Müllentsorgung und Sachspenden an

Vor allem Menschen, die ohnehin im Abseits stehen, trifft die Corona-Krise besonders. Die Initiative "Kirche hilft: Brot und mehr" will diesen Menschen helfen.

Anzeige

Die City Kirche Konkordien, das Diakonische Werk Mannheim, das Evangelische Kinder- und Jugendwerk Mannheim und die Evangelische Studierendengemeinde haben in Mannheim die Initiative "Kirche hilft: Brot und mehr" gegründet. Sie wollen ab sofort unbürokratisch Mannheimer Bürgerinnen und Bürgern helfen, die wegen des Corona-Virus ihre Wohnung nicht verlassen sollen oder dürfen.

Folgende Hilfeleistungen werden angeboten:

Besorgung von Lebensmitteln und Medikamenten
Müllentsorgung
Versorgung von Hunden (Gassi gehen)

Die Kunden des DiakoniePunkts Konkordien werden weiterin mit Lebensmitteln versorgt. Eine Lebensmitteltüte kostet zwei Euro. Diese wird auf Wunsch auch ausgeliefert.
Nachweislich bedürftige Menschen, die zum Beispiel auch die Vesperkirche besucht haben, bekommen über die City Kirche Konkordien Lebensmittel und Sachspenden nach Hause geliefert. Die Kosten hierfür trägt die Vesperkirche.

Kontakt:

Menschen, die Hilfe brauchen, wenden sich bitte montags bis freitags zwischen 9 und 14 Uhr an: 0157/ 3463-4584 

Zur Sicherheit werden zunächst nur Ehrenamtliche eingesetzt, die den Einrichtugen des Diakonischen Werks und der evangelischen Kirche bekannt sind. Alle Kunden erhalten ein Code-Wort.
 

Anzeige