Rhein-Neckar

Brühl: Grünflächen in Brand - Brandstifter am Werk?

Anzeige

Am Montagabend haben in Brühl knapp 400 Quadratmeter Schilfgewächs gebrannt. Auch am Sonntag war es schon zu einem Brand gekommen.

Anzeige

Am Montag gegen 21:00 Uhr ist im Feldbereich nahe der Bussardstraße in Bühl knapp 400 Quadratmeter Schilfgewächs in Brand geraten. Die Feuerwehren aus Brühl und Schwetzingen haben das Feuer gelöscht. Die Ursache für den Brand ist noch unklar. Das Feuer ist nicht auf anliegende Wohnhäuser übergegriffen. Auch am Sonntag hat es schon in der Nähe gebrannt. Nahe der Wiesenstraße sind etwa 350 Quadratmeter Grünfläche abgebrannt. Auch dieses Feuer hat die Freiwillige Feuerwehr Brühl schnell gelöscht.

Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen

In beiden Fällen haben Zeugen zwei schwarz gekleidete, männliche Jugendliche in unmittelbarer Nähe der Brände gesehen. Ob diese etwas mit den Geschehen zu tun haben, wird jetzt von Beamten des Polizeipostens Brühl ermittelt. Hinweise zu den unbekannten Jugendlichen oder zu den Bränden nehmen die Ermittler jederzeit unter 0621 833970 entgegen.

Anzeige