Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

A6: LKW stand in Flammen – eine Person tot

Anzeige

Strecke in Fahrtrichtung Mannheim gesperrt

Die A6 ist aktuell zwischen Bretzfeld und dem Kreuz Weinsberg in Richtung Mannheim gesperrt. Ein LKW stand in Flammen.

Anzeige

Es entsteht aktuell giftiger Rauch, dementsprechend werden Anwohner in der Umgebung gebeten Fenster und Türen zu schließen. Der brennende LKW hat Gefahrgut geladen. Was genau er geladen hat, ist noch unklar. Die Feuerwehren aus Heilbronn und Öhringen sind im Einsatz, sagte eine Sprecherin der Polizei Heilbronn. Die Ursache war wohl ein Auffahrunfall zwischen zwei LKW in Fahrtrichtung Mannheim. Der mit Gefahrgut beladene LKW hat in der Folge Feuer gefangen.

Die A6 in Fahrtrichtung Mannheim wird wohl noch länger gesperrt bleiben, wahrscheinlich bis zum Mittag. Kenntnisse über verletzte Personen gibt es bislang noch nicht.

+++UPDATE 10:25 Uhr +++
Laut der Polizei Heilbronn ist einer der LKW Fahrer bei dem Unfall ums Leben gekommen. Außerdem spricht die Polizei von weiteren drei Verletzten. Die Feuerwehr warnte nach dem Unfall mit Lautsprecherdurchsagen die Anwohner im benachbarten Schwabbach vor dem giftigen Rauch. Dieser könne gesundheitsgefährdend sein. Mittlerweile ist die Warnung aber von der Feuerwehr aufgehoben worden.

Die A6 ist in Fahrtrichtung Nürnberg wieder offen, in Fahrtrichtung Nürnberg wird die Strecke aber noch vier bis fünf Stunden gesperrt bleiben.
 

Anzeige