Rhein-Neckar

Mobiles Corona-Testlabor in Mannheim vorgestellt

Anzeige

Testergebnisse stehen schon nach einer Stunde fest

Gerade einmal 3 Monate hat es von der Idee bis zur Fertigstellung gebraucht - seit Freitag ist in Baden-Württemberg das bundesweit erste mobile Corona-Testlabor CoVLAB unterwegs. Auf die Räder gestellt wurde der große Laster von der Baden-Württemberg-Stiftung und der Universitätsmedizin Mannheim.

Anzeige

Erste Station am Freitag war auch das Mannheimer Gefängnis - hier konnten sich die Mitarbeiter freiwillig und kostenlos testen lassen. Erster Partner des CovLabs ist das baden-württembergische Justizministerium. Deshalb war zum Start auch der baden-württembergische Justizminister Guido Wolf dabei.
 
Hunderte Tests jeden Tag möglich 
 
Bis zu 500 Tests können im mobilen Corona-Labor täglich gemacht werden - die Ergebnisse sollen dann schon frühestens nach einer Stunde da sein. Zu Beginn sollen jetzt weitere Gefängnisse in Baden-Württemberg angesteuert werden - danach sind Pflegeeinrichtung und Krankenhäuser dran.

Anzeige