Rhein-Neckar

38-Jähriger Mann in Mannheim überfallen

Anzeige

Zeige scheucht Täter davon

Am frühen Montagmorgen wurde ein Mann von einem Unbekannten in der Schwetzingerstadt überfallen. Polizei sucht mit Täterbeschreibung Zeugen.

Anzeige

Am frühen Montagmorgen gegen 2 Uhr war ein Mann in der Tattersallstraße in Richtung Wasserturm unterwegs. Hier wurde er von einem unbekannten Mann gerufen und um eine Zigarette gebeten. Der 38-Jährige verneinte das. Daraufhin forderte der Unbekannte ihn mehrmals auf sein Handy herauszugeben. Mehrfach versuchte er es aus der Hosentasche seines Opfers zu ziehen. Dabei kam es zum Gerangel zwischen den beiden und beide fielen zu Boden. Hierbei zog sich der 38-Jährige Verletzungen an Knie, Ellenbogen und Stirn zu.

Anwohner hilft

Schließlich zog ein Anwohner einen Rollladen herauf und rief laut, dass der Unbekannte das Opfer in Ruhe lassen und abhauen soll. Der Täter ließ von seinem Opfer ab und flüchtete in Richtung Hauptbahnhof.

Täterbeschreibung

Ca. 25 bis 30 Jahre alt - Ca. 185 bis 190 cm groß - Nordafrikanische Erscheinung - Schlank - Schwarze, nackenlange Haare, nach hinten gegelt - Bekleidet mit schwarzer Jacke der Marke Adidas.

Zeugen, die die Tat beobachtet haben, insbesondere die Person, die den Rollladen hochgezogen hat, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444 zu melden.

 

Anzeige