Rhein-Neckar

Heidelberg: 2 Männer nach Schlägerei in U-Haft

Anzeige

Gegen die beiden wird wegen Verdachts des versuchten Totschlags ermittelt

Zwei 24 und 26 Jahre alte Männer sollen laut einer Polizeimeldung in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen 20-Jährigen schwer verletzt haben. Gestern wurde gegen die beiden ein Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen.

Anzeige

Die beiden Täter haben am Sonntag gegen 03:30 Uhr ihr Opfer absichtlich in der Fußgängerzone angerempelt, um einen Streit zu provozieren. Einer der Verdächtigen fiel in dem darauffolgenden Gerangel zu Boden.
Der 20-Jährige ging mit seiner Gruppe weiter. Wenig später holten die beiden Männer sie ein, um sich zu rächen. Dabei soll einer der Täter mit einem Messer auf den Geschädigten eingestochen haben. Auf ihn wurde auch eingeprügelt.
Die Polizei konnte die beiden Männer nach ihrer Flucht in der Nähe des Tatorts festnehmen.
 
Die Ermittlungen zu dem Fall dauern noch an. Zurzeit befinden sich die Täter in unterschiedlichen Justizvollzugsanstalten.
 
Zeugen, die Hinweise zu dem Tatgeschehen geben können, sollen sich bitte entweder beim Kriminaldauerdienst, Tel.: 0621/174-4444 oder bei dem Polizeirevier HD-Mitte,
Tel.: 06221/99-1700, melden.

 

Anzeige